Grzegorz Laszuk: Why I killed the Polish School of Poster

… ARE YOU DEEPLY DEPRESSED OR ARE YOU A GRAPHIC DESIGNER?

Grzegorz Laszuk at TYPO Berlin 2013 © G. Kassner

Endlich ist mal einer laut! Schon direkt nach dem Beginn seiner Performance ist klar, Grzegorz Laszuk ist kein Mann der leisen Töne, Buchstaben oder wie auch immer. Und HE KILLED THE POLISH SCHOOL OF POSTER…BUT IT WAS AN ACCIDENT. Die Mordwaffe in diesem Tötungsdelikt waren Photographie und Typographie und ein bisschen Beihilfe hat wahrscheinlich auch Berlin geleistet.

Darauf eine kleine Hommage ICH LIEBE DICH BERLIN.

In einer wilden VideoPunkElectro­LivePerformance mit ein bisschen Geschichte, ein bisschen Psychologie, ein bisschen Märchen, Politik und natürlich Punkrock rekonstruiert Laszuk den Tathergang seines Vergehens für ein Publikum, dass nicht weiß wie ihm geschieht. Eine großartige Performance mit viel Selbstironie und Haltung. Schwer zu sagen, ob jetzt alle Freunde werden, wie die Schlusssequenz seiner Performance suggeriert. In jedem Fall sind jetzt aber alle wach und merken sich den Buchstaben T…FOR TYPOGRAPHY.

Grzegorz_Laszuk_2

Grzegorz Laszuk

Grzegorz Laszuk is a graphic designer, organizer of urban cultural activities, a director and an activist. He runs the Książki+Strony studio. In the past he has realised projects for the Centre For Contemporary Art Ujazdowski Castle, the TR Warsaw, the National Philharmonics and the National Museum in Warsaw. He is…

 

Ivana Rohr