Wir suchen heute nach Möglichkeiten, Daten dauerhaft zu speichern, dabei Platz und Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen. CDs werden von digitalen Speichermedien verdrängt. Das Internet gehört zu unserem Alltag. Das war nicht immer so. Mitte der 90ger nutzten wir Disketten und CDs als Speichermedien, das Internet war für viele Neuland und die Arbeitsweise vollkommen anders.

Heute zeigen wir ein Video aus den Anfangszeiten, der TYPO Berlin 1996: Neville Brodys Vortrag – „Where’s The Beef” beschreibt Pionier-Projekte mit CD-ROM und Electronic Publishing. Der kritische Blick, den Neville auf diese Entwicklung, die Veränderung des Designberufs der Kommunikation wirft, hat die Medien, die er betrachtet überdauert und gilt damals wie heute.

Die kommende TYPO Berlin »sustain«, die vom 17.–19. Mai im Haus der Kulturen der Welt stattfindet betrachtet Beständigkeit. Bis Ende Februar können Tickets mit Frühbucherrabatt erworben werden.